Heckenkirsche

(Rote/schwarze)

Lateinischer Name Lonicera Xylosteum / Lonicera Nigra
Gattung Geissblattgewächse
Namen Gewöhnliche Heckenkirsche
Sorten 180 Arten
Giftig In allen Teilen giftig
Härte Rohdichte 0.88 g/cm3
Trocknung Stark schwindend (0.59), muss sehr langsam getrocknet werden, neigt zu Spalten und Rissen
Eigenschaft Ist sehr schwer, äusserst hart, fest und zäh
Bearbeitung Drechselverhalten gut, mit allen Werkzeugen gut zu bearbeiten, sehr feine Arbeiten sind möglich, gut zu polieren
Fällen Optimal 25. März, 29. Juni und 31. Dezember
Verwendung Drechseln, Spazierstöcke, Peitschenstiele, Kunsthandwerk
Dimensionen Grössere ⌀ über 8 cm äusserst selten
Verwandte Blaue Heckenkirsche, sehr selten in der Schweiz
Holzfarbe Weisslich, mit einem schönen braunroten Kern