Kreuzdorn

(Puriger)

Lateinischer Name Rhamnus Cathartica
Gattung Kreuzdorngewächse
Namen Wegdorn, Hirschdorn
Sorten
Giftig In allen Teilen giftig
Härte Rohdichte 0.74g/cm3
Trocknung Wenig schwindend (0.42), Es besteht die Gefahr des Verwerfens, Rissbildung selten
Eigenschaft Sehr hart, schwer, fest, zäh, feinporig
Bearbeitung Drechselverhalten: Mit allen Werkzeugen gut zu bearbeiten, gut zu polieren, feine Arbeiten sind möglich
Fällen Optimal 25. März, 29. Juni und 31. Dezember
Verwendung Drechselarbeiten, Möbel, Kunsthandwerk, Einlegearbeiten
Dimensionen Meist gerader Staudenwuchs, ⌀ über 10 cm sind selten
Verwandte Hartriegel
Holzfarbe Rötlich bis dunkelbrauner Kern mit schmalem gelblichem Splint